Panzerass

  • Überlegenheitsabzeichen "Panzerass"
    In World of Tanks Blitz gibt es eine Vielzahl an Abzeichen und Medaillen auf jedem Fahrzeug zu erreichen.

    Einige Abzeichen sind erheblich schwerer zu bekommen als andere, und eines davon ist das Überlegenheitsabzeichen "Panzerass", oft auch "das goldene M" genannt.

    Insgesamt gibt es vier Stufen des Überlegenheitsabzeichens:
    Dritte Klasse
    Zweite Klasse
    Erste Klasse
    Panzerass

    Das Erreichen eines dieser Abzeichen ist abhängig von den Gefechtsleistungen (EP) aller Spieler auf dem Fahrzeug in den letzten sieben Tagen. Das bedeutet also, man muss mehr Grunderfahrung (Base-XP) erhalten, als andere Spieler auf diesem Fahrzeug in den letzten sieben Tagen.
    Nicht berücksichtigt werden dabei:
    - Multiplikator für den ersten Sieg des Tages oder ev. Events (x2, x3, x5)
    - Premiumbonus aufgrund von Premiumaccount
    - ev. zusätzlich erhaltene EP bei Auftragsabschluss

    Folgende Hürden gilt es zu überwinden:

    Dritte Klasse:
    Besser als 50% aller Spieler der letzten sieben Tage.

    Zweite Klasse:
    Besser als 80% aller Spieler der letzten sieben Tage.

    Erste Klasse:
    Besser als 95% aller Spieler der letzten sieben Tage.

    Panzerass:
    Besser als 99% aller Spieler der letzten sieben Tage.

    Das "Überlegenheitsabzeichen Erster Klasse" ist schon eine echte Herausforderung, aber das Panzerass setzt noch einen drauf und daher ist es eines der begehrtesten Abzeichen und auch oft der krönende Abschluss für das jeweilige Fahrzeug.

    Da es in WoTB einige sehr beliebte Fahrzeuge gibt (z.B. IS-6, AT15A) ist das Erreichen des Panzerasses auf diesen erfahrungsgemäß um einiges schwieriger, da der Durchschnitt meistens sehr hoch liegt.
    Auf allgemein unbeliebteren Fahrzeugen kommt man aus diesen Gründen durchaus öfter an ein Panzerass.

    Die Faktoren, eines der Überlegenheitsabzeichen zu bekommen sind vielzählig, da diese Abzeichen abhängig von der erhaltenen Grunderfahrung in einem einzelnen Gefecht sind. Es werden also nicht mehrere Gefechte, oder gar der eigene Durchschnitt der letzten sieben Tage gewertet, sondern nur ein einzelnes Gefecht.

    Erfahrungspunkte sammelt man z.B. durch folgende Leistungen:
    - Schaden austeilen
    - Schaden ermöglichen
    - Gegner aufklären
    - Gegner abschießen
    - Gegnerische Besatzung verletzen
    - Gegnerische Module beschädigen
    - Gegnerische Basiseroberungspunkte zurücksetzen (Cap-Points)
    - Die Basis erobern, bzw. Cap-Points sammeln
    - "Epische Medaillen" erhalten (Kolobanov, Readley Walters, Pools, Raseiniai, ...)
    - Gefecht gewinnen (gibt +50% Erfahrungspunkte)

    Um nun möglichst viele Erfahrungspunkte zu sammeln, müssen viele der Dinge zusammen kommen.
    Je höher die gesammelte Erfahrung, desto größer die Chance auf ein Überlegenheitsabzeichen.

    3,778 times viewed

Partner & Sponsoren