Die Zukunft des Spiels aus ökonomischer Sicht

    • Die Zukunft des Spiels aus ökonomischer Sicht

      Hallo liebe Panzergemeinde,

      der nächste, der zu dem Ergebnis kommt, dass die letzten Änderungen nicht nur blöd sind, sondern (und darum soll es hier gehen) auch für den Anbieter aus ökonomischer Sicht vollkommen sinnlos:


      Nachdem man durch Events, etc. alles Mögliche bekommt, bis hin zu Premiumpanzern, gibt es kaum noch Gründe, Gold zu kaufen. Da man auch nicht mehr durch (Free) XP ausgebremst wird und Credits durch Aufträge, etc. bis zum Platzen generieren kann, sind Ersatzteile die einzig wirklich knappe Ressource. Die kann ich aber (noch?) nicht mit Geld kaufen. Mehr als das: die sind so knapp, dass ich neue Panzer lange nicht ausstatten kann und einen Grund mehr habe, nichts für neue Panzer auszugeben.

      Ich spiele das Spiel also noch, wegen der tollen Community, weil mir die Spielmechanik grundsätzlich gefällt, da ich aus Langeweile irgendwas daddeln möchte, warum auch immer... Dafür muss ich aber Null Geld ausgeben. Und das müssen Kevin und Chantal auch nicht! Denn im Schnitt bekommen die jetzt auch mehr. Also warum sollten sie durch die Änderungen jetzt mehr ausgeben? Also, klar geben Leute noch Geld für das Spiel aus (ich erwäge z. B., mir ein paar permanente Tarnungen zuzulegen, IS-5, IS-6, IS-7, E5, etc., die sehen echt schick aus ^^ :D
      ). Im Durchschnitt solte es aber aufgrund der Änderungen im Spiel weniger sein. Ich behaupte sogar: viel weniger, wenn ich alleine hier schon lese, wer alles ncihts mehr ausgeben will.

      Fragen über Fragen! Bevor jetzt wieder wer meint, das gehöre doch in die Frustzone: Nein, gehört es nicht! Love it, change it or leave it. Da bin ich komplett dabei und wie man persönlich damit umgehen kann, wurde bereits in extenso diskutiert.

      Wenn aber jemand glaubt, zu verstehen, wie das, aus WG-Sicht, ökonomisch in irgendeiner Weise Sinn ergeben kann, dann bitte erklärt es mir. Ich frage aus echter - quasi wissenschaftlicher - Neugier.

      Danke!

      Euer Ippon :honor:
    • Das Verschenken von Credits konnte sich Wargaming im Prinzip ja leisten. Niemand hat Geld allein für Credits ausgegeben. Auch können die Geschenke in letzter Zeit scheinen eher darauf angelegt worden sein, die Bestandsspielergemeinde zu erhalten.

      Was ich im offiziellen Forum schon mehrmals angesprochen habe, ist die aus WGs Sicht nachteilhafte Verknappung an Spare Parts. Wer sich die Spare Parts ergrindet hat, wird den Timer einfach auslaufen lassen, weil es dann auf ein paar Tage Wartezeit mehr nicht mehr ankommt. Wenn es dagegen übermäßig viele Spare Parts gäbe, würden die Spieler ungeduldig und würden am Ende doch Gold in die Timer stecken, wie WG es gerne hätte.

      Die Gestaltung der Events ist eine Sache, die natürlich schon immer sehr heiß diskutiert wurde. Im Prinzip ist sie ausgereift, lediglich die Systematik der Kistenbelohnungen könnte fairer sein. Normale Events ála Glacial 112 und IS-2Sh belohnt die aktiven Spieler und bewegt die eher inaktiven oder ungeduldigen Spieler zum Zahlen. Eine Methode, die ich persönlich sehr schätze.

      Beim jetzigen Kistenevent gabs anfangs ein kleines Guddi, wo es möglich war, sich sofort den Hauptpreis zu holen. Der Frust, ihn dennoch nicht bekommen zu haben und das anschließend stetig steigende "Haben wollen" Gefühl dürfte eine gewisse Masse an Spielern ebenfalls zum Kaufen der Kisten im Shop bewegt haben.



      Grundsätzlich bin ich mit dir einer Meinung, aber so etwas hat einfach zu viele Facetten, als dass man es in ein Ökosystem zusammenfassen könnte. Generell ist es nie wirklich gut für ein Ökosystem, auf die Meinung der Kunden einen großen Haufen Kuhmist zu setzen.
    • Ich verfahre ähnlich, wie @Ippon_Ken (beim T28 HTC wurde ich schwach), nach der Einführung der Ersatzteile und der damit verbundenen Erkenntnis meinen damaligen Fuhrpark wohl nie komplett ausstatten zu können, konzentriere ich mich nun auf Panzer, von denen ich annehme, dass ich sie bewegen kann (oder mal bewegen können werde).

      Nahezu allen Panzern ist gemein, dass ich sie zur Einführung der Sparparts schon hatte bzw. vorher vollständig erforscht habe.

      Die "das wird nie was" Panzer habe ich verkauft. In meiner Garage gibt es 28 freie Stellplätze. Ich erforsche keine Panzer mehr, Fähigkeiten sind auf 6.

      Gold wird fast nicht mehr ausgeben (1 x 10er Kistenpaket), Credits stapeln sich, was früher durch das Erforschen und Erwerben neuer Panzer nie der Fall war. Credits hatte ich nie genug und den IS-6 habe ich zigmal rausgeholt, nicht aus Spaß sondern zum Farmen.

      Booster und Premiumzeit bekommt man fast hinterhergeschmissen (55 ungenutzte/nicht umgewandelte Premiumspieltage im Lager).

      WG hat früher deutlich mehr an mir verdient, war ein Panzer-Messie. Heute schwingt bei jeden neuen einzigartigen, nie wieder erhältlichen Panzer, sofort die Frage mit: "Wann soll der vollausgestattet sein? 2020?"

      Für Kundentypen wie mich wirken sich die Veränderungen umsatzmindernd aus. Frage bleibt, wie groß ist das Kundencluster indem sich @Ippon_Ken, ich und einige andere befinden? Merkt WG das? Analysieren die überhaupt Altbestand und Neuakquise?

      Ich habe mal,gelernt/handele nach dem Grundsatz: Verwende 80% Deiner Energie auf Deine Top-20-Prozent-Kunden.

      Im Handel stehen Stammkunden für über 50% des Umsatzes.

      WG scheint andersrum zu verfahren.

      The post was edited 3 times, last by DeletedUser#411 ().

    • Ich habe mal geschaut wieviel Premiums ich habe.
      Da habe ich festgestellt, die fahre ich eh nicht alle, und ignoriere die Events. Wenn ich zufällig etwas Geschenkt bekomme, gut, wenn nicht, auch gut.
      Ich konzentriere mich auf die Linien die ich aktuell spielen möchte und gut. Ab und an mal Premium und gut.
      Meines Erachtens sind da eh zuviele premiums unterwegs und einige müssten eh geschwächt werden. Dracula und Hellsing z.B.
      WG bekommt gerade nichts von mir. Warum auch?
    • Tja, ich würde auch allzu gerne wissen wie es um das WG Geschäftsmodell bestellt ist. Das sie mit dem Spare Parts System, in bestehender Form, ziemlich gemurkst haben, werden sie mit Sicherheit schon realisiert haben.
      Vielleicht wartet WG nur auf den richtigen Moment (Obwohl ja jetzt schon alle, me included, nach Spare Parts lechzen) um das Spare Parts für Gold System einzuführen.

      Für Silber werden sie es wohl nicht machen, das ist gefühlt gerade im Überfluss vorhanden.

      Das WG nichts mitbekommt würde ich jetzt nicht sagen. Seitdem ich kein Geld mehr investiere, bekomme ich mind. einmal in der Woche irgendein unschlagbares Angebot auf den Tisch ( vielleicht ist das aber auch nur eine Programmroutine).
    • Ich denke die Weißrussische Volksseele kann nicht akzeptieren das Sie einen unfassbare großen Fehler oder Fehleinschätzung gemacht haben. Nun sind Sie zu stolz, boniert, ignorant, dumm ( sucht euch was aus ) um die Karre aus dem Dreck zu ziehen. Je länger es dauert um so lächerlicher machen Sie sich, denke das wissen Sie trotz allem Dilettantismus auch? Also werden die Augen verschlossen und es wird ausgesessen. Das die Spieler scharrenweise weglaufen wollen Sie scheinbar nicht sehen.

      Das ganze Spare parts Desaser ist ja auch an Dummheit kaum zu überbieten.

      Einmal in eine Richtung getrieben, ziehen Sie es jetzt gnadenlos durch.
      Und Gold für spare parts wird kommen, da bin ich mir zu 100% sicher, wäre ja der logische ( hier ist der Haken ! In dieser Firma gibt es keinen der logisch denken kann !!) Schluss. Denke nur das Sie den richtigen Moment abwarten, da bestimmt nochmals eine große Welle das Spiel dann verlassen werden. Die Vielspieler haben bis dahin zumindestens Ihre Lieblingspanzer ausgestattet und investieren daher wieder kein Gold. Wieder ein kollosale Fehleinschätzung !

      Ein Haufen Dilettanten ! Mehr ist es nicht !
    • Up_ewig_ungedeelt wrote:

      Im Handel stehen Stammkunden für über 50% des Umsatzes.
      Das gilt, bzw. galt zumindest bei Browsergames bis ca. 2010 so nicht. Zu dem Zeitpunkt in der Sparte wurde Umsatz mit Neuspielern generiert, da Altspieler (die Stammkunden des Handels) immer an einen Punkt kommen wo hier und da eine Kleinigkeit noch erworben wird, aber im großen und ganzen hat man alles.

      Ist hier ja nicht anders, wer wird in den nächsten 12 Monaten potenziell mehr ausgeben?
      Spieler mit 40-50 Premiums in der Garage oder der neue der von genau diesen Premiums rasiert wird...
      Spieler die 100+ Panzer in der Garage stehen haben und alle Module dazu erforscht oder der Neue der schnell bis TX will um Maus zu fahren?
      Out of Order
    • Mal ein anderer Gedanke: wahrscheinlich ist er noch etwas verfrüht, aber
      wieviele Panzer kann WG denn noch aus dem Hut zaubern?
      Sicher gibt es noch ein paar Nationen, die man einbauen kann. Jedoch irgendwann ist der Panzermarkt diesbezüglich doch auch irgendwie ausgelutscht. Kommt dann zusätzlich Tier XI etc. mit Panzern der Neuzeit? Reichen dafür dann überhaupt noch die mobilen Ressourcen der Nutzer?
      Oder kommen immer mehr Fantasy-Panzer, die viele von uns nicht leiden können?
      Oder ist die ökonomische Strategie schon jetzt die, dass WG bereits das Ende der Entwicklung kommen sieht und das Spielende ganz langsam einleitet, und vielleicht für neue Projekte möglichst viel von dem Geld mitnimmt, was es kriegen kann?

      Das sind Fragen, die ich mal in den Raum werfe ohne damit meine Meinung verbunden zu haben.
    • Alkmene wrote:

      Oder ist die ökonomische Strategie schon jetzt die, dass WG bereits das Ende der Entwicklung kommen sieht und das Spielende ganz langsam einleitet, und vielleicht für neue Projekte möglichst viel von dem Geld mitnimmt, was es kriegen kann?
      Das ist meine Überzeugung, deswegen spiele ich noch, gebe aber nichts mehr aus.

      Turniere, Ligasystem, E-Sports, potenzial für weiteren Spielspaß ohne neuen Content in Panzerform wäre da, aber es ist mMn mehr als offensichtlich das WG das nicht zu nutzen gedenkt.
      Out of Order
    • Diese Spare Parts sind wohl der größte Schuss ins eigene Knie, den ich jemals bei einem Online Spiel wahr genommen habe.

      Mit Einführung der Parts hab ich mein Premiumkonto auslaufen lassen. Durch das Gewinnen an Zertifikaten habe ich aber betimmt noch 15 Tage im Lager rumliegen.

      Die vorhandenen Parts hab ich auf meine Favorite Tanks aufgeteilt. Bei der Flut an Bobs da draussen, halte ich die in den restlichen Tanks fehlenden Parts für nicht weiter tragisch, ich versuche aber nur die ausgebauten zu fahren.

      Neue Linien beginne ich erstmal gar ncht mehr. Hier fehlt es schliesslich an Parts. Genau dasselbe mit Altlasten wiederkaufen. Zuwenig Teile!

      Mittlerweile haben sich 10 mio an Credits angehäuft, die ich nicht ausgeben kann. Zumindest dann nicht, wenn ich meinen Prinzipien treu bleibe, nicht Stock unterwegs zu sein.

      Das beste find ich aber, dass ich durch das Anpassen der Premiummunition kaum noch Miese mache. Bin überwiegend auf T8+ unterwegs und komme mit der Standartmun prima klar!

      Also, ich weiss nicht wer da die Strategie in der Firma festlegt, aber so richtig durchdacht wirkt das nicht!
    • Alkmene wrote:

      Mal ein anderer Gedanke: wahrscheinlich ist er noch etwas verfrüht, aber
      wieviele Panzer kann WG denn noch aus dem Hut zaubern?
      Sicher gibt es noch ein paar Nationen, die man einbauen kann. Jedoch irgendwann ist der Panzermarkt diesbezüglich doch auch irgendwie ausgelutscht. Kommt dann zusätzlich Tier XI etc. mit Panzern der Neuzeit? Reichen dafür dann überhaupt noch die mobilen Ressourcen der Nutzer?
      Oder kommen immer mehr Fantasy-Panzer, die viele von uns nicht leiden können?
      Oder ist die ökonomische Strategie schon jetzt die, dass WG bereits das Ende der Entwicklung kommen sieht und das Spielende ganz langsam einleitet, und vielleicht für neue Projekte möglichst viel von dem Geld mitnimmt, was es kriegen kann?

      Das sind Fragen, die ich mal in den Raum werfe ohne damit meine Meinung verbunden zu haben.
      Schau mal bei. großen PC Bruder vorbei ! Da ist noch eine Menge Platz für diverse neue Panzer und Nationen. Da werden noch Jahre vergehen bis da ein Erschöpfungszustand entsteht !

      Wie von so vielen schon beschrieben, ersticke ich in Credits. Wohin damit ? Neue Panzer ? Nein ! Garageplätze in Massen vorhanden. Wenn Premiumtage auslaufen ist es überhaupt nicht tragisch. Habe alles was ich noch brauche. Mal sehen wie lange ich es noch mit den bekloppten 40% er aushalte ! Ist mittlerweile kaum noch auszuhalten !
    • Ich finde es ja, abgesehen von den Spareparts, schon fast lustig.
      Habe 30.000.000 Credits, weil ich kaum noch Premium schiesse.
      Das Lager ist bei mir voll mit Boostern, die ich nicht nutze, weil meine Besatzungsfertigkeiten alle auf VI und neue Linien beginne ich nicht (wegen fehlender Spareparts)
      Weiterhin habe ich an Zertifikaten 75 x 24h, 60 x 9h, 110 x 1h
      Ich wurde derart zugeschissen mit dem Kram, dass wenn meine verbleibenden 86 Tage Premium ablaufen, ich sehr sehr lange mit den Zertifikaten meine Premiumzeit ausweiten kann ohne Gold zu investieren.
      Viele Tanks stehen abmunitioniert in der Garage, insbesondere Premiums, weil die sowieso kacke sind und nicht mehr gefahren werden.
      Gold war im Überfluss vorhanden, so daß ich den M4 veredelt habe und den zZ fast ausschliesslich fahre. Der wirft echt gut Credits ab XD
      Der Helsing ist voll ausgebaut und wird demnächst wieder exzessiv ausgeführt.
      WG hat bei mir ein Abo auf Negativbewertungen im App-Store, welche bei jedem Update ebenfalls von mir upgedatet werden.
      Den Lupus habe ich an mir vorbeiziehen lassen, weil ich für so Phantasiedreck kein Geld mehr ausgeben möchte.
      Aktuell mache ich fast genau das, was WG offensichtlich von mir erwartet.
      Ich schalte jeden Tag ein, fahre meine Missionen und Tagesaufträge auf zwei Accounts weg ... und gut ist das.
      Für mehr fehlt mir aktuell der Nerv!
      :announce: Veni vidi FUZi
    • himmelherrgottnocheins wrote:

      Ist hier ja nicht anders, wer wird in den nächsten 12 Monaten potenziell mehr ausgeben?
      Spieler mit 40-50 Premiums in der Garage oder der neue der von genau diesen Premiums rasiert wird...
      Spieler die 100+ Panzer in der Garage stehen haben und alle Module dazu erforscht oder der Neue der schnell bis TX will um Maus zu fahren?

      Aber da sind doch erst recht die fehlenden Ersatzteile schuld daran, daß er rasiert wird. Umd er bekommt sie erst recht nicht zusammen. Es ist also nicht ersichtlich, warum diese Klientel nun mehr ausgeben sollte.
    • Ihr geht davon aus , das der normale Bob die Vorzüge von Ausrüstung und Ersatzteilen kennt. Schaut mal in die FB grb.
      Da werden oft mal Videos und Bilder gezeigt. Komplett ohne irgendwas zu fahren gehört dort zum guten Ton! Kostet ja Credits und die verdient sich Mister Bob nicht so einfach wie unsereins!
      Für die macht ein Spare Parts Mangel keinen Unterschied!
      BTW die fahren sogar ohne Minimap, weil sie sehen sowieso alles.
    • bayaneelix wrote:

      Ihr geht davon aus , das der normale Bob die Vorzüge von Ausrüstung und Ersatzteilen kennt. Schaut mal in die FB grb.
      Da werden oft mal Videos und Bilder gezeigt. Komplett ohne irgendwas zu fahren gehört dort zum guten Ton! Kostet ja Credits und die verdient sich Mister Bob nicht so einfach wie unsereins!
      Für die macht ein Spare Parts Mangel keinen Unterschied!
      BTW die fahren sogar ohne Minimap, weil sie sehen sowieso alles.
      Oder so herum. Dass WG die erfahreneren Spieler vergrault oder vom Geld ausgeben abhält, scheint ja mehr oder weniger unstrittig. Aber wieso Kevin-Jerome oder Chantal-Joy jetzt mehr ausgeben sollten, ist mir nicht ersichtlich. Klares Minus für WG also. Tu mich halt immer schwer damit, dass man so dämlich sein kann. :deer:
    • Ippon_Ken wrote:

      himmelherrgottnocheins wrote:

      Ist hier ja nicht anders, wer wird in den nächsten 12 Monaten potenziell mehr ausgeben?
      Spieler mit 40-50 Premiums in der Garage oder der neue der von genau diesen Premiums rasiert wird...
      Spieler die 100+ Panzer in der Garage stehen haben und alle Module dazu erforscht oder der Neue der schnell bis TX will um Maus zu fahren?
      Aber da sind doch erst recht die fehlenden Ersatzteile schuld daran, daß er rasiert wird. Umd er bekommt sie erst recht nicht zusammen. Es ist also nicht ersichtlich, warum diese Klientel nun mehr ausgeben sollte.
      DU weißt, erkennst das es der nicht der Premium ist der den Sieg macht, du erkennst/weißt das es nicht der HighTierpanzer ist der den WIn aus macht... Kevin tut das nicht.

      EDIT:
      Hier z.B. glaubt irgendwer der würde sich durch SP ausbremsen lassen?
      Depp.jpg

      Da wird sich hochgestorben oder eben gekauft mit Free XP Angeboten und Sofortaufrüstung, Sp werden ignoriert, ich wette 90% der Panzer fahren bei solchen Spezies komplett nackt mit Stock Modulen, ohne Zubehör und 50% Crew. Die SP sind nur dazu da alte Spieler rauszuekeln um Platz für Neue zu machen.
      Und die Alten die bleiben dienen dazu die Neuen wegzuputzen, damit sie motiviert sind sich die OP-Premiums zu kaufen.
      Out of Order

      The post was edited 1 time, last by himmelherrgottnocheins ().

    • @himmelherrgottnocheins aber diese Spezies gab es doch schon immer. Natürlich ändert der sein Verhalten nicht. Das heißt aber auch, daß er nicht mehr ausgibt. Ergo, die besseren Spieler geben nix mehr aus und die Noobs geben nicht mehr aus. Unterm Strich also klares Minus für den Anbieter.
    • Aber unter den Deppen finden sich mehr Spieler die bereit sind sowas wie das Free EXP Angebot von letzter Woche (Doppelter Preis wie InGame) oder 50% Rabat Angebote (IS-6 für 25€) anzunehmen.
      Weil erstens der Bedarf größer ist (Sie haben noch nicht die Free EXP oder Panzer) und zweitens die geistigen Fähigkeiten sowas zu durchschauen geringer sind, ergo mehr Geld für WG.

      Die Spieler hier warten mindesten bis sie die Free EXP für Module haben oder die 3 Tage für die ersten Zubehöre ab und die Spieler hier haben die Fähigkeiten nicht voll Ausgestattete Panzer zu kompensieren, der Kevin von neben an versucht es, scheitert, versucht es mit Gold, scheitert immer noch und gibt dann irgendwann auf (spart Platz auf dem Server und macht keine Probleme mehr für WG) oder stirbt sich weiter durch und zahlt hier und da was, wenn die Credits für T5+ ausgehen weil er nur bis T3-4 kostendeckend fährt...
      Out of Order
    • Ippon_Ken wrote:

      @himmelherrgottnocheins aber diese Spezies gab es doch schon immer. Natürlich ändert der sein Verhalten nicht. Das heißt aber auch, daß er nicht mehr ausgibt. Ergo, die besseren Spieler geben nix mehr aus und die Noobs geben nicht mehr aus. Unterm Strich also klares Minus für den Anbieter.
      Diese Spezies hat sich deutlich verändert ! Das ist wie eine Epidemie die diese Idioten die noch letzte zum atemen nötige Hirnzelle wegfrisst.
      Früher waren die schlechten die ~45%. Heute hast du AUSSCHLIEßLICH unter 45%. Dieses Idiotenpack versteht überhaupt NICHTS ! Früher gab es überhaupt keine unter 40%, jetzt sind ca. 20% aller "Spieler " ( ekele mich gerade, diese Hirntoten überhaupt als Spieler zu bezeichnen ) 31-39%, ohne jeglichen Verstand auch nur die elementarsten Grundverständnisse für diese Spiel nur aufzubringen zu können.
      Spare parts ? Ich denke die meisten Idioten wissen überhaupt garnicht was das ist, geschweige denn was man damit anfangen soll.
      Und mal ehrlich, selbst wenn diese Affen alle voll aufgemöbelten Panzer fahren würde, Ihr erbärmliche Unvermögen macht sie trotzdem nur zu Idioten ohne Sinn und Verstand.
    • Ich hätte Geld gewettet, dass mit dem letzten Update dann auch die "Spareparts kaufen" Taste auf den Schirm kommt.
      Ist aber nicht passiert ... verstehe ich nicht.... wenn diese Funktion nicht mit dem nächsten Update (4.0?) kommt, dann verstehe ich die
      (ökonomische) Welt nicht mehr.
      Jeder lechzt nach SP - aber kaufen kann man sie nicht.
    • hnoy wrote:

      Jeder lechzt nach SP - aber kaufen kann man sie nicht.
      Jeder, den wir direkt kennen, also meist die paar besseren Spieler, eben nur die oberen ?20%? des Servers.

      Und was soll ich sagen, ich hab mich schon daran gewöhnt mit nur 3 Slot zu fahren. Panzer die ich dann mag, bekommen auch mehr.

      Also Gold für Spareparts geb ich nun nicht mehr aus, eben weil es ja auch ohne ging.



      (PS: Mein Tresorschlüssel liegt in meinem M60, richtiges Geld wird es so schnell für WG nicht mehr geben.)
    • Andreas_kober74 wrote:

      hnoy wrote:

      Jeder lechzt nach SP - aber kaufen kann man sie nicht.
      Jeder, den wir direkt kennen, also meist die paar besseren Spieler, eben nur die oberen ?20%? des Servers.
      Und was soll ich sagen, ich hab mich schon daran gewöhnt mit nur 3 Slot zu fahren. Panzer die ich dann mag, bekommen auch mehr.

      Also Gold für Spareparts geb ich nun nicht mehr aus, eben weil es ja auch ohne ging.



      (PS: Mein Tresorschlüssel liegt in meinem M60, richtiges Geld wird es so schnell für WG nicht mehr geben.)
      Mach ich genauso. Panzer, die ich gerne fahre, egal ob prem oder Standard bekommen Sonderausstattung. Aber meist auch nicht alles. Die letzte Reihe bleib bei mir auch meist leer. Bis auf den Stabi vielleicht. Alle anderen Panzer fahren mit den ersten drei Slots, die man mit Credits kaufen kann. Und Gold dafür gibt es schon mal gar nicht. Wird halt gewartet.

      Alles andere würde wahrscheinlicj Jahre daueren. Und sooo viel bringt es auch nicht. Zumal ich die tolle SP Logik von WG eh nicht verstehe. Dass man für ein T3 Panzer fast genau so viel SP braucht, wie für einen TX.

      Apropos...weiss eigentlich jemand, was mit eingesetzten SP passiert, wenn man einen Panzer verkauft? Gibt es die auch (teilweise) zurück oder sind die komplett weg. Habs noch nicht probiert. aber früher gab es ja auch 50% der Credits zurück
    • cstelmach1975 wrote:

      Apropos...weiss eigentlich jemand, was mit eingesetzten SP passiert, wenn man einen Panzer verkauft? Gibt es die auch (teilweise) zurück oder sind die komplett weg. Habs noch nicht probiert. aber früher gab es ja auch 50% der Credits zurück
      Sind weg bzw bleiben auf dem Pansa . Falls dem wieder kaufst ist er schon ausgerüstet
    Partner & Sponsoren